Prepaid Tarif für Smartphone

Prepaid Tarife sind schon eine gute Sache. Beliebt gerade als Kostenkontrolle für das erste Kindersmartphone sind Sohn oder Tochter immer ereichbar, kann zuhause angerufen werden wenn es mal wieder später wird. Einen festen Prepaid Betrag aufladen damit er sozusagen abtelefoniert werden kann. Viele Vorteile bietet der Magenta Mobil Start Tarif. Eine Zielrufnummer im Festnetz kann angegeben werden für die keine Kosten anfallen, innerhalb des Mobilfunknetzes der Telekom sind Gespräche sogar kostenlos. Selbst der Versand und Empfang von SMSen ist innerhalb des Mobilfunknetz der Telekom mit Magenta Mobil Start kostenlos. Gespräche in die Netze anderer Anbieter im Inland kosten dann 9 Cent pro Minute.

Mobilfunk über GSM oder UMTS

Aber Vorsicht manche Prepaid Anbieter berechnen einen monatlichen Grundpreis der vom Prepaid Guthaben abgezogen wird. Deswegen sollte hier immer so viel Guthaben vorhanden sein damit der Grundpreis pünklich zum ersten des Monats abgezogen werden kann. Prepaid Tarife machen nur dann wirklich Sinn wenn mobiles Internet oder der Datenaustausch über GSM oder UMTS nicht benötigt werden. Sobald der mobile Datenaustausch in den Einstellungen des Handys aktiviert ist können je nach Prepaid Karte der verschiedenen Mobilfunkanbieter die möglichen Zubuchoptionen aktiv werden. Dies macht sich meistens dadurch bemerkbar wenn das Prepaid Guthaben rapide verschwindet und man beim Versuch jemanden anzurufen, aufgefordert wird sein Prepaid Guthaben nachzuladen. Im Fall von Magenta Mobil Start Prepaid wird sogar automatisch eine Dayflat für 99 Cent eingerichtet. Mit dieser Datenflat ist es dann möglich Emails zu checken oder nachzusehen was es neues im social Network bei Twitter oder Instagram gibt. Eine Alternative für eine reine Datenflat ist dies jedoch nicht und Aktualisirungen von Apps sollten in diesem Fall nur im eigenen WLAN oder an kostenlosen Hotspots durchgeführt werden. Aber auch Apps mit automaticher Updatefunktion sollten so eingestellt sein, dass sie sich nur im eigenen WLAN aktualisieren.

Sollte es dennoch nötig sein das auch unterwegs sich Apps über UMTS mit dem 3G-Netz verbinden können sollte über den Wechsel zu einer mobilen Datenfaltrate nachgedacht werden um das ständige aufladen der Prepaid Karte zu vermeiden. Aber auch hier ist der Magenta Mobil Start Prepaid Tarif eine gute Wahl da vom Prepaid Betrag auch eine monatliche Datenflat gebucht werden kann. Data Start S und Data Start M mit jeweils 100 und 500 MB stehen zur Verfügung. Damit ist es möglich ganz unbeschwert mit 16 MBit/s im LTE Netz zu surfen. Die neuesten Smartphones wie das Samsung Galaxy S7 oder das HTC 10 sorgenlos mit einer monatlichen Grundgebühr sogar im schnellen LTE Mobilfunk Netz mit 150 Mbit/s nutzen ist mit einer mobilen Datenflatrate wie Magenta Mobil L oder Magenta Mobil M möglich. Inbegriffen sind natürlich auch Telefonie Flat sowie eine SMS Flat.

Prepaid Smartphones günstige Alternativen

Günstige Smartphones zum Discount Preis gibt es bei ALDI sogar mit ALDI TALK Basis-Prepaid-Tarif gratis dazu. Das Alcatel Pixi4 mit Android 6.0 Marshmallow überzeugt mit einem leistungsstarken Quad-Core Prozessor sowie mit einer langen Betriebszeit des Akkus. Zugegeben mit 4'' Zoll ist der Touchscreen zwar etwas klein aber dennoch ist das Alcatel Pixi4 ein vollwertiges Smartphone zum günstigen Preis.

Etwas teuerer aber dennoch günstig mit großem 5'' Zoll Display ist das Alcatel Pop Star eine gute Wahl. Ebenfalls mit dem ALDI TALK Starter-Set ist das Alcatel Pop Star mit 1,1 Ghz Prozessor Frequenz und seinem 8 GB großen internen Speicher ein Smartphone das auch in Hinsicht auf alle verfügbaren Arten der Datenübertragung keine Wünsche offen lässt. Neben dem super schnellen LTE Cat 4 bietet das Alcatel Pop Star noch 4G, UMTS, EDGE, GPRS sowie Bluetooth 4.0. Mit der 5 MP Frontkamera und der 8 MP Rückkamera ist das Alcatel Pop Star auch für super scharfe Selfies sehr gut geeignet.

Prepaid Smartphone Tarife

Prepaid Tarife vom Discounter wie Aldi oder Lidl sind immer eine gute Wahl da keine Grundgebühren berechnet werden. Das Prepaid Guthaben kann flexibel nachgeladen werden. Wie auch beim Telekom Magenta Mobil Start können individuelle Datenflats dazugebucht werden. Im Gegensatz zu Aldi Talk oder Lidl Classic werden aber bei dem Telekom Magenta Mobil Prepaid Tarif monatliche Grundgebühren berechnet.